Der Eintrag "archiv/2024-01-head" existiert leider nicht.

Zusammen(ge)wachsen?

Der Deutsche Präventionstag in Cottbus – eine Chance für die Ost-West-Verständigung

Wilfried Schubarth

Auch 35 Jahre nach dem Mauerfall erhitzt die Ost-West-Debatte immer wieder die Gemüter. Noch immer fühlen sich viele Ostdeutsche durch die westdeutsche Dominanz in Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft benachteiligt. Zugleich formiert sich ein neues ostdeutsches Selbstbewusstsein, das einen „Dialog auf Augenhöhe“ einfordert. Vor diesem Hintergrund bietet der 29. Deutsche Präventionstag in Cottbus die Chance, einen offenen und ehrlichen Ost-West-Dialog über gegenseitige Wahrnehmungen und Befindlichkeiten sowie über Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Präventionsbereich zu führen. Darauf aufbauend sollen Ideen für mehr Sicherheit und gesellschaftlichen Zusammenhalt gemeinsam entwickelt werden. Der vorliegende Beitrag will thesenhaft einige Eckpunkte einer solchen, längst überfälligen Debatte umreißen und Diskussions- und Forschungsbedarfe sichtbar machen.


Die Langfassung des Artikels können Sie hier als pdf herunterladen