20 forum kriminalprävention 4 2018 EXTREMISMUSPRÄVENTION auf Landesebene angesiedelt Zudem sind waren Szeneaussteiger in vier Bundesländern an einen bundesweit aktiven zivilgesellschaftlichen Träger der Ausstiegshilfe aus dem Bereich Rechtsextremismus angebunden In einem dieser Bundesländer wurde zu dem ein weiterer bundesweit in der Deradikalisierungsarbeit aktiver zivil gesellschaftlicher Träger diesbezüg lich benannt In jeweils einem Bundes land werden wurden die Tätigkeiten der Szeneaussteiger durch die zustän dige Landeskoordinierungsstelle ei nen zivilgesellschaftlichen Träger der Jugendhilfe und einen zivilgesell schaftlichen Träger der im Bereich der Ausstiegshilfe Rechtsextremismus tä tig ist koordiniert Für ein Bundesland liegen keine Informationen vor Finanzierung Hinsichtlich der Finanzierung machten drei Landesvertreter keine Angaben Für fünf Bundesländer lässt sich konstatieren dass die Präventi onsmaßnahmen der Szeneaussteiger aus Bundesmitteln teilweise direkt über die Landeskoordinierungsstellen finanziert werden wurden Als sonsti ge Finanzierungsquellen wurden Spenden und Förderungen von politi schen Stiftungen und Institutionen angeführt Zudem werden wurden diese Maßnahmen durch die jeweils einladenden Veranstalter Schulen Or ganisationen etc finanziert In einem Bundesland in dem in zwei Projekten ehemalige Extremisten eingesetzt werden gibt gab es direkte finanziel le Unterstützung durch Landesmittel in einem Fall in der Aufbauphase eines Projekts im zweiten Fall bei Koopera tionsveranstaltungen bzw fehlenden Finanzierungsmöglichkeiten des Ver anstalters Tätigkeiten in der schulischen Präven tionsarbeit In acht der zehn Bundesländer in denen Aussteiger aus extremisti schen Szenen in der Präventionsar beit tätig sind bzw waren sind diese laut Angaben der Befragten auch in der schulischen Präventionsarbeit aktiv Ein Bundesland verneinte schu lische Präventionsarbeit und für ein anderes liegen keine Informationen vor Insgesamt lassen sich auf Grund lage der Bestandserhebung 2022 Aus steiger in der schulischen Präventi onsarbeit konstatieren Die Anzahl in der Präventionsarbeit tätiger ehe maliger Rechts und Linksextremis ten reduziert sich leicht im Hinblick auf schulische Prävention In den Phänomenbereichen Islamismus und sonstige extremistische Szenen er geben sich hingegen keine Verände rungen Tabelle 3 Einschätzungen der Wirksamkeit des Einsatzes von Aussteigern aus extremistischen Szenen im schulischen Präventions unterricht Hinsichtlich der Wirksamkeit des Einsatzes von Szeneaussteigern im schulischen Präventionsunterricht wurden die Befragungsteilnehmer um ihre Einschätzung von sehr wirksam bis sehr unwirksam gebeten Insge samt stehen für alle drei Funktions gruppen abzüglich der Kategorie keine Angabe 23 Angaben zur anti zipierten Wirksamkeit zur Verfügung Acht schätzten diese Form der Prä ventionsarbeit als sehr wirksam und vier als eher wirksam ein Zwei Befragte gingen von keinem Effekt aus und fünf hielten sie für eher unwirksam Die Ant wortmöglichkeit sehr unwirksam wur de nicht gewählt Sonstige Angaben machten vier Personen Tabelle 4 Für eine detaillierte Übersicht wer den im Folgenden die Funktionsgrup pen einzeln betrachtet Landespräventionsgremien Für die Landespräventionsgremien und etwaig beteiligte Akteure ausge nommen einer keine Angabe Nen nung liegen zwölf Aussagen hinsicht lich der Einschätzung zur Wirksamkeit des Einsatzes von Aussteigern aus ex tremistischen Szenen im schulischen Präventionsunterricht vor Sechs Lan desvertreter schätzten den Einsatz als sehr wirksam und drei Befragte als eher wirksam ein Jeweils ein Teilneh mer ging von keinem Effekt aus schätzte diesen als eher unwirksam ein oder machte eine sonstige Angabe Von den sechs Akteuren die den Einsatz von ehemaligen Extremisten im schulischen Präventionsunterricht als sehr wirksam einschätzten führte einer ergänzend an Zu der Einschät zung über die Wirksamkeit derartiger Maßnahmen ist ergänzend anzumer ken dass ein Szeneaussteiger keines falls pauschal an Präventionsmaßnah men mit wirken sollte Diese sechs Institutionsvertreter kommen aus fünf Bundesländern Drei davon aus zwei verschiedenen Bundesländern arbei ten selbst mit Szeneaussteigern im Rahmen der Präventionsarbeit zusam men In zwei weiteren Bundesländern sind nach Aussagen der Vertreter kei ne ehemaligen Extremisten bekannt Tabelle 3 Anzahl und Phänomenbereiche von Aussteigern aus extremistischen Szenen in der schulischen Präventionsarbeit Rechts extremismus Links extremismus Islamismus Sonstige extremistische Szenen Anzahl 15 0 2 3 22 Hierbei muss folgender Faktor berücksichtigt werden Die Anzahl der im Bundesland in der schulischen Präventionsarbeit aktiven Aussteiger aus dem Phänomenbereich Rechtsextremismus war teilweise unbekannt Demgemäß ist eine tatsächliche Benennung der in der schulischen Präventionsarbeit tätigen Aussteiger im Bundesgebiet auf dieser Datengrundlage nicht möglich Tabelle 4 Einschätzung der Wirksamkeit Sehr wirksam Eher wirksam Kein Effekt Eher unwirksam Sehr unwirksam Sonstige Angabe Keine Angabe Landespräventions gremien und beteiligte Akteure 6 3 1 1 1 1 Landeskoordinierungsstellen und beteiligte Akteure 1 1 1 4 2 3 Bildungsressorts 1 1 1 Insgesamt 8 4 2 5 4 5

Vorschau DFK forum kp 04-2018 Seite 22
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.