EVALUATION 29forum kriminalprävention 1 2021 Zur Relevanz von Sexualstraftäterbehandlungen Der Umgang mit Sexualstraftä tern wurde und wird seit vielen Jah ren unter therapeutischen Aspekten und Sicherheitserfordernissen gesell schaftlich und kriminalpolitisch kon trovers diskutiert Dabei schwankt diese Diskussion zwischen den Po len der massiven Bestrafung und ei ner Verbesserung der deliktpräven tiven therapeutischen Angebote Die Ergebnisse der von der Deutschen Bischofskonferenz in Auftrag gege benen Mannheim Heidelberg Gie ßen MHG Studie Dreßing et al 2018 zum sexuellen Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Amtsträger sowie die Skandale um den vielfachen sexuellen Missbrauch von Kindern auf dem Campingplatz in Lügde und nicht zuletzt die Fälle se xuellen Missbrauchs von Kindern in Bergisch Gladbach und Münster zei gen die Aktualität und die Herausfor derung dieser Thematik Seit 1998 erleichtert das Gesetz zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten die Anordnungsmöglichkeit für die Siche rungsverwahrung und erhöhte die Schwelle für vorzeitige Entlassungen Boetticher 1998 S 357 Zugleich be stimmt 9 Abs 1 Strafvollzugsgesetz StVollzG in der Fassung vom 1 Janu ar 2003 dass Sexualstraftäter in eine sozialtherapeutische Einrichtung zu verlegen sind wenn sie zu einer Frei heitsstrafe von mehr als zwei Jahren verurteilt wurden und die Behand lung in einer solchen Anstalt sinnvoll erscheint Sowohl die Anzahl der so zialtherapeutischen Einrichtungen als auch das Haftplatzangebot haben sich zwischen 1997 und 2007 mehr als verdoppelt von 888 Haftplätzen in 20 sozialtherapeutischen Einrichtungen auf 1952 Haftplätze in 47 sozialthe rapeutischen Einrichtungen Spöhr 2007 S 6 ff Neben dem Ausbau der Behand lungsmöglichkeiten für Sexualstraftä ter in Sozialtherapeutischen Anstalten des Justizvollzugs wurde in den letz ten beiden Jahrzehnten ebenfalls eine Erweiterung von Therapie und foren sischer Nachsorge im ambulanten Setting verfolgt nicht zuletzt 2007 durch die Regelungen im Gesetz zur Reform der Führungsaufsicht In den vergangenen zwölf Jahren entstan den bundesweit forensische Ambu lanzen des Strafvollzugs welche den gesetzlichen Auftrag zur Behandlung und Betreuung der aus dem Justizvoll zug und dem Maßregelvollzug entlas senen Sexualstraftäter gewährleisten sollen Schwarze et al 2018 In Nord rhein Westfalen stellt das Ministerium der Justiz seit 1995 Fördermittel für ambulante Therapiemaßnahmen von Sexualstraftätern bereit Im Jahr 2018 wurden zehn Projekte in freier Träger schaft mit einer Summe von 810 700 Euro im Rahmen einer Projektfinan zierung zu diesem Zweck gefördert Die Zahl der verurteilten Sexual straftäter schwankt in Deutschland seit Jahren um etwa 6000 pro Jahr Nach allgemeinem Strafrecht wurden im Jahr 2002 wegen Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung 174 184 StGB 5578 erwachsene Män ner verurteilt davon 443 wegen Ver breitung Erwerb und Besitz kinder pornografischer Schriften 184b StGB Bis 2018 ist die Zahl der Verur teilten auf rund 8000 angestiegen Die Anzahl der Männer die kinderporno grafische Darstellungen im Internet zur sexuellen Erregung und Befriedi gung nutzen hat zudem im Hellfeld seit 2008 rasant zugenommen und sich in den letzten Jahren auf einem hohen Niveau eingependelt Sie liegt bei etwa 25 bis 30 der verurteilten Sexualstraftäter Das Behandlungskonzept des IOT e V Das Institut für Opferschutz und Tä terbehandlung IOT e V wurde 1995 mit dem Ziel gegründet qualitäts orientierte Behandlungs und Bera tungsangebote für Gewalt und Se xualstraftäter zu entwickeln und durchzuführen Die therapeutische Arbeit orientierte sich in den Jahren von 1997 bis etwa 2006 vorwiegend an deliktorientierten kognitiv beha vioralen Ansätzen Elsner 2001 Die Gruppentherapie folgte einem mul timodularen Konzept mit verschiede nen inhaltlich definierten chronolo gisch aufeinander aufbauenden aber flexibel gestalteten Behandlungsmo dulen Zur Erarbeitung eines individuellen Deliktmusters werden in der Deliktre konstruktion die einzelnen Sequen zen des Tatablaufs aus Sicht der Kli enten in verschiedenen Dimensionen Verhalten Kognition Fantasie Emo tion Körperempfinden und Interakti on beschrieben Die in der Deliktre konstruktion deutlich gewordenen kognitiven Verzerrungen Wahrneh mungen Gedanken Selbstaussagen Evaluation eines ambulanten Behandlungsprogramms für Sexualstraftäter Klaus Elsner Davis Adewuyi Andrej König In den letzten beiden Jahrzehnten wurden nicht nur die Behandlungsmög lichkeiten für Sexualstraftäter in Sozialtherapeutischen Anstalten des Justiz vollzugs ausgebaut sondern auch die Therapie und forensische Nachsorge im ambulanten Setting erweitert Seit 1995 bietet das Institut für Opferschutz und Täterbehandlung IOT e V eigens entwickelte qualitätsorientierte Be handlungs und Beratungsangebote für Gewalt und Sexualstraftäter an In Zu sammenarbeit mit dem Nationalen Zentrum für Krimialprävemntion NZK führte die Therapieevaluation und Qualitätssicherung TEQS GbR eine Eva luationsstudie durch die die kriminalpräventive Wirksamkeit eines deliktori entierten kognitiv behavioralen Programms zur ambulanten Behandlung von Sexualstraftätern am IOT überprüft

Vorschau DFK forum kp 01-2021 Seite 31
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.