Der Eintrag "id-2021-03-head" existiert leider nicht.

Erzieherisches Einwirken in Vernehmungen von minderjährigen Beschuldigten

Tertiärpräventive Möglichkeiten der polizeilichen Jugendsachbearbeitung

Mascha Körner, Paula Dobraszkiewicz & Theresa Lemme

Im Beitrag wird der Blick auf (tertiär)präventive Einwirkungsmöglichkeiten auf minderjährige Beschuldigte im Rahmen polizeilicher Vernehmungen gerichtet. Basierend auf Interviewergebnissen aus dem Teilvorhaben des Landeskriminalamtes Niedersachsen (LKA NI) im BMBF-geförderten Verbundprojekt „Befragungsstandards für Deutschland“ (BEST) wird dafür sowohl die berufliche Haltung in der polizeilichen Jugendsachbearbeitung vor dem Hintergrund des in § 2 JGG beschriebenen erzieherischen Auftrags analysiert und systematisiert, zeitgleich werden aber auch die vielfältig verstandenen Möglichkeiten des erzieherischen Einwirkens und deren praktische Ausgestaltung aus der Perspektive erfahrener Jugendsachbearbeiter:innen vertiefend betrachtet.


Die Langfassung des Artikels können Sie hier als pdf herunterladen