Der Eintrag "id-2021-04-head" existiert leider nicht.

„Das Kooperationsnetzwerk – Sicher Zusammenleben“

Die Ansprechstelle für den bundesweiten Dialog zwischen Polizei und muslimischen Organisationen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Lydia Boer

Voraussetzung jeglicher Zusammenarbeit, so auch von muslimischen Akteuren und der Polizei, sind Respekt, Wertschätzung und die Bereitschaft, sich in die Rolle des Gegenübers hineinzuversetzen. Hier setzt die Arbeit des „Kooperationsnetzwerkes – Sicher Zusammenleben“ (KoSiZu) an, das im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verortet ist. Im Folgenden werden die Entwicklung, die Ziele und die Zuständigkeitsbereiche des KoSiZu skizziert. Der Beitrag soll zudem über Handlungsoptionen informieren, welche die Zusammenarbeit und das Vertrauen zwischen den muslimischen Communitys und Polizeibehörden weiter stärken können. So greift das KoSiZu bei seiner Arbeit unter anderem auf regionale bis bundesweite Veranstaltungen, Begegnungsdialoge und die Förderung von Projektvorhaben zurück. Sollten auch Sie Bezüge zu Ihren Interessens- oder Arbeitsbereichen erkennen, würden wir uns über einen weitergehenden Austausch freuen – unsere Kontaktdaten können Sie am Ende des Beitrags finden.


Die Langfassung des Artikels können Sie hier als pdf herunterladen